2017

Der IB stellt sich seiner Vergangenheit und arbeitet seine Geschichte auf. Er präsentiert in Berlin eine aufwändig recherchierte Dokumentation über seine ersten 20 Jahre, die die nationalsozialistischen Biografien mehrerer Gründungsmitglieder wie Heinrich Hartmann und Hans Jörg Kimmich unter die kritische Lupe nimmt. Wissenschaftliche Expertisen ergänzen umfangreiches historisches Material.

Mitte Mai wird die gemeinnützige IB-Stiftung als Dachstiftung gegründet. Die gesammelten Spenden kommen IB-Projekten zugute, für die die öffentlichen Gelder nicht ausreichen.

Spendenquittung aus der „Steinzeit“ des IB.
Europäisches Parlament in Straßburg

Am 11. Januar wird die Elbphilharmonie in Hamburg nach zehnjähriger Bauzeit endlich eröffnet und erweist sich sofort als Publikumsmagnet.

Die Europäische Union feiert ihren 60. Geburtstag.

Seit dem 1. Oktober dürfen Homosexuelle in Deutschland heiraten.

Zurück